Episode 19: Mit Sophie Burger und Lenja Busch über Audiowalks

avatar
Sophie Burger
avatar
Lenja Busch
avatar
Nicola Wessinghage

Storydive ist eine App, die Geschichten auf eine ganz neue Weise zum Leben erweckt: indem wir sie als Hörer*innen während eines Spaziergangs selbst erleben.

„Die Stadt um dich herum verwandelt sich vor deinen Augen in den Schauplatz einer Geschichte, in der du die Hauptrolle spielst.“, heißt es auf der Website.

Ich habe in dieser Episode mit Sophie Burger und Lenja Busch aus dem Team von Storydive gesprochen. Sie erklären, was einen Audiowalk ausmacht, was das Faszinierende daran ist, woher die Idee kommt und wie sich ein Spaziergang verändert, wenn ich dabei in eine Geschichte eintauche.

Fotos: Storydive

Sophie Burger liebt Geschichten, egal in welchem Medium. Ihr Lieblingsmedium Audiowalk hat die Theater-, Film- und Medienwissenschaftlerin 2009 entdeckt und forscht seither dazu, wie man darin am besten Geschichten erzählt. Sie hat mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von Audiowalks und anderen umgebungsbezogenen Formaten und gibt regelmäßig Workshops und Webinare. Sophie entwickelt und betreut Audiowalkproduktionen für Auftraggeber*innen aus dem Unternehmens- und Bildungsbereich von der Konzeption bis zur Veröffentlichung.

Sophie Burger, *1986

Geschäftsführung, Projektleitung, strategische Entwicklung

2006 – 2014    Studium Theater-, Film- und Medienwissenschaft, allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft (M.A.)

2015 – 2018    künstlerische Leitung Kurbel Filmtheater eG

2019 – 2021    Stipendiatin Exist und Junge Innovatoren für Storydive

hat seit 2009 über 70 Audiowalkproduktionen umgesetzt oder begleitet

Forschung zu ortsbezogenem Erzählen

Lenja Busch ist Dramaturgin und entwickelt zusammen mit Performancekollektiven und Künstler*innen Formate, die immersiv, relevant und zugänglich für ein breites Publikum sind. Sie arbeitet in den Bereichen Konzeption, Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit und freut sich immer darauf, zusammen mit Partner*innen aus dem Kunst- und Kulturbereich auditive Erlebnisse zu verwirklichen.

Lenja Busch, *1991

Dramaturgie, Akquise,  Öffentlichkeitsarbeit, Networking

2011 – 2020      Studium der Szenischen Künste (B.A.) und Dramaturgie (M.A.)

2017 – 2019     Dramaturgin auf Kampnagel

2019 – 2020     Produktionsleitung für die 7. Biennale Tanzausbildung auf Kampnagel

2021        Stipendiatin Junge Innovatoren für Storydive

Audiowalkproduktionen seit 2013

dramaturgische Beratung von Projekten

betreut den Storydive Instafeed

Nicht dabei im Gespräch, aber Teil des Teams und Mitgründer von Storydive ist Fabian Eck, *1985, verantwortlich für technische Entwicklung, Finanzen, Audioproduktion und -postproduktion

Storydive ist gerade noch im Aufbau, es gibt Geschichten zu einzelnen Städten, die nur dort gehört werden können, wo sie entstanden sind und spielen. Darüber hinaus gibt es ein Angebot mit kurzen ortsunabhängigen Geschichten, „here2hear“.

Nach dem Gespräch mit Sophie und Lenja habe ich den Audiowalk in Hamburg-Altona selbst ausprobiert. Die beiden haben mir eine Hörprobe für diesen Podcast zur Verfügung gestellt – anschließend berichte ich über meine Erfahrungen.

Links:

https://www.storydive.de

Bei Twitter: @story_dive

https://www.instagram.com/story_dive

https://www.facebook.com/storydivecommunity

Der von Sophie erwähnte Audiowalk “A machine to see with” von Blasttheory (Audiowalk mit Banküberfall); der Genrebegriff für Filme mit Banküberfällen lautet: heist-movies

Anmeldung zum Storydive-Newsletter, um über neue Projekte, Audiowalks und die Entwicklung auf dem Laufenden zu bleiben

Künstler*innenkollektiv Hella Lux (Partner bei internationaler Produktion): Out and doors, internationales Projekt der Hans-Farmont-Stiftung in Düsseldorf

Podcast – Storytelling für Storydive

Was sich aus dieser Episode mitnehmen lässt:

• was einen Audiowalk ausmacht und was ihn von einem Podcast unterscheidet

• wie ein Audiowalk mein Spaziergangserlebnis auch nachhaltig verändert

• warum wir Geschichten im Gehen besonders gut verstehen

• wie das aktive Gehen und Eintauchen die Rezeption verändert und was das Reizvolle daran ist

Zum Podcast „Lob des Gehens“:

Der Podcast bei Instagram: @lob_des_gehens

Der Podcast bei Twitter: @Lob_des_Gehens

Der Podcast bei Facebook: Lob des Gehens

Musik: Walking Dub von Mastermind XS aus Saarbrücken von ihrem Album “Keep on moving”, erschienen unter der Creative-Commons-Lizenz 4.0 (CC BY-NC-ND 4.0).

Ich freue mich über Feedback an mail(@)lob-des-gehens.de oder in den Kommentaren auf der Website www.lob-des-gehens.de unter den einzelnen Episoden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.