Episode 23: Mit Silke Stamm über Gehen im Schnee in den hohen Bergen

avatar
Silke Stamm
avatar
Nicola Wessinghage

Skihochtouren gelten als Königdisziplin des Wintersports und führen auf die Ursprünge des Skilaufens zurück. Statt sich in Liften mit geheizten Sitzen auf den Berg hochkutschieren zu lassen werden die Gipfel aus eigener Kraft erklommen.

Silke Stamm hat in ihrem Romandebüt „Hohe Berge“ eine Skidurchquerung durch die Schweizer Alpen literarisch verarbeitet, die sie selbst erlebt hat. Seit vielen Jahren unternimmt sie regelmäßig Skihochtouren im Hochgebirge. Kommt man bei einer Skiwanderung in den meditativen Flow, den viele Spaziergänge ausmachen? Wie anstrengend ist das Gehen, ist es nur Mittel zum Zweck der tollen Abfahrt oder hat es seinen eigenen Wert? Welche Ausrüstung braucht man und wie geht man mit den gefährlichen Situationen um, auf die man sich einstellen muss?

Ich habe mit Silke über ihre eigenen Erfahrungen gesprochen und ihre Motivation, sich auf dieses Abenteuer immer wieder einzulassen. Und wir haben uns über ihr Buch unterhalten: Was sie dazu gebracht hat, ihre Erlebnisse in den Bergen literarisch zu bearbeiten, was von dem Erzählten hat sie selbst erlebt hat und was macht das Besondere ihrer Literatur aus?

Silke Stamm hat Mathematik und Physik in Freiburg und Edinburgh studiert und arbeitet heute als Lehrerin für Mathe und Physik in der Nähe von Hamburg. Zugleich ist sie eine preisgekrönte Schriftstellerin: 2013 wurde sie mit dem Förderpreis für Literatur der Stadt Hamburg ausgezeichnet. 2020 erhielt sie vorab für einen Auszug aus ihrem ersten Roman „Hohe Berge“ den Hamburger Literaturpreis.

Ihr Debüt „Besser wird es nicht. Achtundneunzig Arten, eine Antwort zu erhalten“ erschien 2017.

Foto: Andreas Hornoff

Links und Buchtitel

  • Besser wird es nicht. Achtundneunzig Arten, eine Antwort zu erhalten. Prosa. PUNKTUM Bücher!, Hamburg 2017.
  • Hohe Berge. Roman, Berlin Verlag, Berlin 2022.

Die „Eisbademeisters Hamburg“, die sich regelmäßig zum Kaltbaden in der Elbe treffen und mit jedem Menschen, der ins Wasser geht, Geld für den guten Zweck einsammeln.

Zum Podcast „Lob des Gehens“:

Der Podcast bei Instagram: @lob_des_gehens

Der Podcast bei Twitter: @Lob_des_Gehens

Der Podcast bei Facebook: Lob des Gehens

Musik: Walking Dub von Mastermind XS aus Saarbrücken von ihrem Album “Keep on moving”, erschienen unter der Creative-Commons-Lizenz 4.0 (CC BY-NC-ND 4.0).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.