Episode 9: Mit Anette Göttlicher über den 100-km-Marsch

avatar
Anette Göttlicher
avatar
Nicola Wessinghage

Anette Göttlicher, geboren 1975, ist Münchnerin, hat zwei Kinder und arbeitet freiberuflich als Online-Redakteurin, Autorin, Fotografin und Fotocoach. Sie hat bereits sieben Romane geschrieben, der achte ist nun nach zehnjähriger Pause in Planung.

Anette Göttlicher

Anette ist schon immer gerne zu Fuß gegangen, als Kind und Jugendliche „musste” sie noch jedes Wochenende mit ihren Eltern Spaziergänge auf dem Land machen. Lust hatte sie dazu nie gehabt, der Spaß kam dann aber jedes Mal beim Wandern. Sie mag Gehen lieber als Joggen, weil sie mehr sieht und erlebt – als Fotografin hat sie ein Faible für Details. Sie träumt von einer Fernwanderung, vielleicht sogar mit ihren Kindern (neun und zwölf Jahre alt).

Auch beruflich ist sie gehend unterwegs: Ihre Foto-Coachings sind Spaziergänge, ob mit der Kamera oder dem Smartphone, das nennt sie dann „InstaSchlendern”.

2018 hatte Anette die recht spontane Idee, sich am Mega-Marsch zu beteiligen und in einer vorgegebenen Zeit von 24 Stunden 100 Kilometer zu gehen – am Stück und über Nacht. Ob sie es geschafft hat, was sie durchlebt hat, was ihr die Teilnahme gebracht hat und was sie anderen empfiehlt, die auf ähnliche Ideen kommen – darüber berichtet Anette in diesem Gespräch.

Links:

Website Megamarsch – Anbieter von verschiedenen Märschen

Facebook-Gruppe Megamarsch

Mammutmarsch – weiterer Anbieter

Diverse Gruppen bei Facebook für verschiedene Regionen

Ostseeweg – lange Märsche an der Ostsee

Kritische Betrachtung von Megawanderungen als Event im Rastlos-Wanderblog von Timo, 6. April 2017

Buchtipp von Anette: Cheryl Strayed: Wild: A Journey from Lost to Found
(Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst). New York, Random House, 2012. Bericht über eine Solowanderung am Pacific Crest Trail (1.600 km)

Was sich aus dieser Folge mitnehmen lässt:

• Wie man sich auf einen 100-km-Marsch vorbereitet

• Was wichtig ist für die Ausrüstung

• Was man vorab abklären sollte

• Was die besonderen Herausforderungen einer solch extremen Wanderung sind

• Was es für die eigene Persönlichkeit bedeutet

Weitere Informationen zum Podcast “Lob des Gehens” und Hinweise auf weitere Podcasts, Bücher und Links zum Thema Gehen auf der Website: www.lob-des-gehens.de

Der Podcast bei Instagram: @lob_des_gehens

Der Podcast bei Facebook

Musik: “Walking Dub” von Mastermind XS aus Saarbrücken von ihrem Album “Keep on moving”, erschienen unter der Creative-Commons-Lizenz 4.0 (CC BY-NC-ND 4.0).

Ich freue mich über Feedback an mail(@)lob-des-gehens.de oder in den Kommentaren auf der Website.